Regina Dünser
Dipl.-Pflegewirtin (FH)
A-6840 Götzis
rd@videt-lebensbuecher.de

Feierliche Lebensbuch-Übergabe im Mandarin Oriental, München

Samstag 18.12.2010

 

Passend zur vorweihnachtlichen Zeit und dem Anlass entsprechend, wurde letzten Samstag das bisher umfangreichste videt°-Lebensbuch im Luxushotel Mandarin Oriental in München an Herrn Schulz* übergeben. Seine Lebensaufzeichnungen waren ein großer Wunsch seiner Kinder. Das zentrale Thema ist die frühe Leidenschaft für das Fliegen, die das ganze Leben andauernde Flugbegeisterung von Herrn Schulz. Die gemeinsamen Gespräche mit Regina Dünser (videt° lebensbücher) sind die Grundlage der nun vorliegenden Aufzeichnungen. Als Zeitzeuge hat Herr Schulz nicht nur im Zweiten Weltkrieg als Jagdflieger teilgenommen, sondern kam in eine fast dreijährige russische Kriegsgefangenschaft, wo harte Arbeit, Hunger, Lausbefall und die Sehnsucht nach seiner Familie und der Heimat den Alltag bestimmten.

Das Erzählen seiner Geschichte von seiner Kindheit bis zur Zeit als stolzer Familienvater und engagierter Tierarzt war eine große Erleichterung für Herrn Schulz. Das Zuhören und die Anwesenheit von Regina Dünser gaben ihm Sicherheit, Kraft und stärkten den Mut, seine Geschichte endlich einmal zu erzählen. Diese oft unglaublichen Erlebnisse, wie Notlandungen, Beinahe-Abstürze, der schier unbeschreibliche Hunger in der Kriegsgefangenschaft, von denen außerhalb der eigenen Familie niemand Bescheid wusste, sind jetzt durch das Buch dem großen Familienkreis (seinen Enkelkindern) und Freunden zugänglich. Das Lebensbuch wurde aufwendig mit alten Bildern und Dokumenten, wie Flugbefehlen, Flugbuchauszug und den Entlassungs-Papieren aus der Gefangenschaft illustriert, damit diese dauerhaft erhalten bleiben.

Im Mandarin Oriental ergab sich diese wunderbare und einzigartige Möglichkeit, das Buch persönlich an Herrn Schulz und seine Familie zu übergeben. Das Luxushotel hat eine vorübergehende "Alm", originalgetreu auf dem Hoteldach aufgebaut. Das grandiose Panorama über München und das vorzügliche Dinner rundeten den feierlichen Augenblick der Übergabe passend ab. 

*Name geändert

  

Weiter zu den Bildern!